boxergasse

Der Treffpunkt für schnelle käfer
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Erfahrung mit EMS 6860 und Lüpertz Motorsport

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Jan75
Ersatzfahrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Alter : 42
Ort : Münster
Dein Fahrzeug : KÄFER 1303 3.0l Remmele
Kommentare : Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)
Anmeldedatum : 31.01.14

BeitragThema: Erfahrung mit EMS 6860 und Lüpertz Motorsport   Do März 06, 2014 11:35 am

Hallo!

Ich wollte mich mal bei Euch erkundigen, ob jemand bereits Erfahrung mit der ECU von EMS gemacht hat.

Es geht um das frei programmierbare Steuergerät EMS 6860 Sequentiell Motorsport.
Hat das jemand von euch verbaut und kann evtl. Tipps gben?

Ferner würde mich interessieren, ob jemand die besagte Fa. Lüpertz kennt?
Die sind Generalimporteur für die Geräte und die machen auch Abstimmungsarbeiten auf nem MAHA Prüfstand.
Da muss ich eigentlich hin um das gute Stück ans rennen zu bekommen.

Vielen Dank und sportliche Grüße, Jan

P.S. Ja ich bin neu hier, ich habe mich unter Schrauberlatein vorgestellt


Zuletzt von Jan75 am Sa März 22, 2014 11:02 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
MurioA
Rennleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Alter : 32
Ort : Hochkirch
Dein Fahrzeug : 1303S Baujahr 1973
Anmeldedatum : 22.10.10

BeitragThema: Re: Erfahrung mit EMS 6860 und Lüpertz Motorsport   Do März 06, 2014 10:41 pm

Hallo!

Ich benutze eine Haltech Sprint 500 und bin sehr zufrieden.
Alle Funktionen werden jedoch nicht benötigt. Sie kann mehr als man braucht. Somit reichen die "einfachen" Varianten von Remmele und MSS auch aus. Sie sind speziell auf Käfer abgestimmt und haben nur die Funktionen, die benötigt werden.

Tipp: Keine voll sequentielle verbauen, bringt keinen Mehrwert an Leistung.
Da die Abstimmung immer auf dem Prüfstand erfolgen sollte, such dir einen Partner vor Ort.
Gruß Mario
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jan75
Ersatzfahrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Alter : 42
Ort : Münster
Dein Fahrzeug : KÄFER 1303 3.0l Remmele
Kommentare : Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)
Anmeldedatum : 31.01.14

BeitragThema: Re: Erfahrung mit EMS 6860 und Lüpertz Motorsport   Do März 06, 2014 11:11 pm

Hi Mario!

Vielen Dank für deinen Tip! Da ich aber bereits das besagte ECU im Wagen verbaut habe möchte ich diese natürlich auch nutzen.
Sonst kostet es wieder mehr Kohle und Zeit.

Das Teil scheint ja auch gut zu sein.
http://luepertz-motorsport.homepage.t-online.de/Shop/product_info.php?info=p4_ems-6860-sequentiell-motorsport.html&XTCsid=00bb07714d23ec47bfd242a85e5da65c

Wenn ich etwas neues verbauen würde, würde ich auf KMS oder MoTec gehen.
Die sind zwar auch recht teuer aber ich hätte dann den richtigen Kontakt hier bei mir um die Ecke.

Das wären die Jungs:

http://www.mto-engineering.de/mto/deutsch/referenzen/fahrzeuge/rennautos/

Ich suche im Prinzip jemanden der das Teil kennt und auch zuverlässig abstimmen kann. Natürlich auf der Rolle.

Zur Fa. Rempele würde ich auch in anderer Hinsicht gerne Kontakt aufnehmen, nur leider ist dort niemand telefonisch zu erreichen...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jan75
Ersatzfahrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Alter : 42
Ort : Münster
Dein Fahrzeug : KÄFER 1303 3.0l Remmele
Kommentare : Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)
Anmeldedatum : 31.01.14

BeitragThema: Re: Erfahrung mit EMS 6860 und Lüpertz Motorsport   Do März 06, 2014 11:13 pm

ich meinte natürlich  cyclops  Arrow  Remmele, sch*** Autokorrektur!  Laughing 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
MurioA
Rennleiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Alter : 32
Ort : Hochkirch
Dein Fahrzeug : 1303S Baujahr 1973
Anmeldedatum : 22.10.10

BeitragThema: Re: Erfahrung mit EMS 6860 und Lüpertz Motorsport   So März 09, 2014 2:13 pm

Hallo!

Das Steuergerät IST gleich der Haltech. Vom Preis auch.
Die Remmele und MSS liegen so bei 450 und reichen vollkommen aus.
Zu Thema anrufenRemmele: E-Mail schreiben, Nummer hinterlegen. Er ruft zurück.
Aber das entscheidend ist einen Partner vor Ort zu haben.
Da würde ich auch eine teuere verbauen.
Gruß Mario
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Erfahrung mit EMS 6860 und Lüpertz Motorsport   

Nach oben Nach unten
 
Erfahrung mit EMS 6860 und Lüpertz Motorsport
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» wer hat erfahrung Kaul Motorsport Ansauggehäuse (Rotkäppchen für Ecotecmotoren)
» Erfahrung mit einem Laser Duo-Tech Endtopf?
» Erfahrung mit Varioscreen
» Erfahrung mit Brisk Zündkerzen?
» EDS oder Vmax???

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
boxergasse :: Kraftstoffaufbereitung :: elektronisches Motormanagement-
Gehe zu: