boxergasse

Der Treffpunkt für schnelle käfer
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Aufbau Rennkäfer 1303

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
kaefertreter
Talentausgeher
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Ort : NORD + WEST
Dein Fahrzeug : 1303 S
Anmeldedatum : 15.10.09

BeitragThema: Re: Aufbau Rennkäfer 1303   Mi Nov 24, 2010 11:43 pm

Hallo Matthias,
den Kat verbaue ich zusammen mit der Ahnendorp Schlange beim Typ 1 auf der linken Seite bzw. beim Typ 4 auf der rechten Seite, jeweils mit einem Schalldämpfer auf der entsprechend anderen Motorenseite.
Beim Einbau des Trockensumpftanks wäre noch zu beachten, das bei DMSB Veranstaltungen eine Montage im Innenraum nicht zulässig ist.

Gruss Michael

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
1200RS
Boxerteam
avatar

Anzahl der Beiträge : 98
Alter : 37
Ort : Helmstedt
Dein Fahrzeug : BMW 325 RS
Anmeldedatum : 10.03.09

BeitragThema: Re: Aufbau Rennkäfer 1303   Fr Nov 26, 2010 9:27 pm

Hias 1303 schrieb:
kaefertreter schrieb:

.....übrigens der KAT ist angekommen.... (o\ ! /o)
Trockensumpftank werde ich wahrscheinlich dort montieren, wo
serienmässig die Batterie sitzt (hinter Beifahrersitz).

Hallo Kaefertreter,
kleiner Tipp zu Lage des Tankes. Denk bitte dran, das ein Rennwagen eine gewisse Balance haben sollte, damit das Auto "fahrbarer" wird.

Ich rate dir deshalb, den Tank so nah wie möglich an die Vorderachse zu setzen. Damit du etwas Gewicht nach vorne bringst. Beim Einbau anderer Teile bedenke das Selbe.

- Du sitz links im Auto brauchst also rechts Gewicht.
- Der Motor ist hinten also brauchst du ein Gegengewicht.

Die Geschichte mit DMSB und Motorsport ist garnicht so einfach. Wenn du fragen hast frag ruhig.

Handbuch des DMSB http://www.dmsb.de/downloads/2248/Handbuch_Auto_2010.pdf


@Michael
Kannst du mir sagen, wo das nochmal steht mit dem Behälter. Mir war auch so, doch ich finde nichts.



Schöne Grüße

Heiko
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.rghelmstedt.de
Aehndiii
Talentausgeher
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Alter : 32
Ort : Aachen
Dein Fahrzeug : VW 1303S BIG
Anmeldedatum : 15.03.09

BeitragThema: Re: Aufbau Rennkäfer 1303   Fr Nov 26, 2010 9:53 pm

Hi,
zum Thema beschlagene Scheiben: Wie wäre es mit einer beheizbaren Frontscheibe?
Das sollte für Leute ohne richtige Heizung sicherlich die beste Lösung sein.
Leider habe ich bisher nur beheizbare Frontscheiben für 1200/1302er gesehen. Es gibt aber einige Firmen die das anfertigen können. In einer Kleinserie sollte der Preis da schon realistische Dimensionen annehmen... Für meinen hätte ich nämlich auch gerne eine, aber für eine Scheibe wirds zu teuer.
Ansonsten wirklich schön aufgebaut. Was willst du denn am Heck noch verändern? Den Hinterbau komplett abnehmbar machen?
Grüße,
Andi
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Günni
Boxerteam


Anzahl der Beiträge : 220
Alter : 63
Ort : Helmstedt / Ostfalen
Anmeldedatum : 24.02.09

BeitragThema: Re: Aufbau Rennkäfer 1303   Fr Nov 26, 2010 11:47 pm

1200RS schrieb:

@Michael
Kannst du mir sagen, wo das nochmal steht mit dem Behälter. Mir war auch so, doch ich finde nichts.
Schöne Grüße

Heiko

@Heiko
Ich bin nicht Michael aber lies mal Art. 24 Gruppe H-Reglement, ganz unten. Basketball
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
1200RS
Boxerteam
avatar

Anzahl der Beiträge : 98
Alter : 37
Ort : Helmstedt
Dein Fahrzeug : BMW 325 RS
Anmeldedatum : 10.03.09

BeitragThema: Re: Aufbau Rennkäfer 1303   Sa Nov 27, 2010 3:53 pm

DANKE Jetzt habe ich es auch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.rghelmstedt.de
Hias 1303
Talentausgeher
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Ort : Schönau am Königssee
Dein Fahrzeug : 1303 und ein 1200er
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Aufbau Rennkäfer 1303   So Nov 28, 2010 12:32 pm

Servus,

vielen Dank für die vielen Tipps.

@Andi
Das mit der heizbaren Scheibe hatte ich schon mal ins Auge gefasst.
Habe aber zur der Zeit auch keine für den 1303 gefunden.
Ist aber jetzt für mich kein Thema mehr, da die Scheiben bei Verfügbarkeit
nicht gerade billig wären und ich mir bei einen Steinschlag auf der Rundstrecke
in den A.... beissen würde.
Werde das mit einen Luftschlauch oder kleinen Gebläse lösen.
Da hätte man auch bei höheren Temperaturen im Innenraum was davon.

Zum Heck:
Die Kotflügel, die Motorhaube, das Heckblech sind schon mit Schnellverschl.bzw. das
Heckblech ist nur mit Inbusschrauben befestigt.
Habe auch schon in den hinteren Radläufen bei den Endspitzen zwei
"Serviceöffnungen" mit ca. 20x15 cm. Hat sich aber nicht bewährt.
Da kommt man genau da hin wo man meinstens nicht hin muss....
Werde die Öffnungen wieder verschliessen und die Endspitzen ungefähr auf Höhe der
Rückwand des Motors abtrennen.
Somit komme ich überall schön hin......

Trockensumpftank:
Die meisten Käfer die ich bis jetzt gesehen habe (auch ehemalige Cupkäfer)
haben den Tank im Innenraum in einer "Blechkiste". Somit abgeschottet.
Würde das so heute noch beim DSMB durchgehen? Oder sind alle Fahrzeuge
die vor dieser Regelung einen Wagenpass erhalten haben ausgenommen?
Ihr habt aber recht, steht bei Gruppe H und FS heute eindeutig drin….
Wobei für mich ein Wagenpass noch nicht aktuell ist. Werde wie schon
mal geschrieben nächstes Jahr (oder auch länger) auf jeden Fall Lizenzfreie
Veranstaltungen anfliegen....

@Heiko
Neben der Geschichte oben ist die Gewichtsfrage natürlich auch nicht zu
unterschätzen. Ganz vorne wäre zwar von dem Gewicht auf der VA her besser,
gefällt mir aber nicht, wegen den langen Leitungen zur Saugseite der Pumpe.
Dann ist halt der Trockensumpftank mein "Beifahrer"... Wink

Mal sehen was ich mache.... scratch

Ist noch einiges abzuwägen....

Bis bald,

Hias
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
1200RS
Boxerteam
avatar

Anzahl der Beiträge : 98
Alter : 37
Ort : Helmstedt
Dein Fahrzeug : BMW 325 RS
Anmeldedatum : 10.03.09

BeitragThema: Re: Aufbau Rennkäfer 1303   Mo Nov 29, 2010 3:29 pm

Hias 1303 schrieb:
wegen den langen Leitungen zur Saugseite der Pumpe.

Und was soll das Problem mit einer langen Leitung sein?

Gruß Heiko
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.rghelmstedt.de
kaefertreter
Talentausgeher
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Ort : NORD + WEST
Dein Fahrzeug : 1303 S
Anmeldedatum : 15.10.09

BeitragThema: Re: Aufbau Rennkäfer 1303   Mo Nov 29, 2010 11:21 pm

Hallo Matthias,
der Einbau des Trockensumpftanks im Käfercup war auf Grund einer Sonderregelung vor der hinteren Schottwand - bei vollständiger Abdeckung - zulässig.
Bei der Verwendung der langen Saugleitung vom Kofferraum zum Motor gibt es keine Probleme. Allerdings sollte der Innendurchmesser nicht zu kelin gewählt werden. Ich selber habe Leitungen mit 16 mm Innendurchmesser zum Motor verbaut. Vom Motor zum Tank habe ich eine Leitung mit 13 mm Innendurchmesser verwendet.
Ölkreislauf Trockensumpf: Pumpe Ausgang > Thermostat > Ölkühler > Ölfilter > Tank > Pumpe Eingang (bei kaltem Motor ohne Ölkühler)

Gruss Michael
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
FURBY
Beifahrer
avatar

Anzahl der Beiträge : 2
Alter : 47
Ort : Belgien
Dein Fahrzeug : 1302
Anmeldedatum : 04.01.12

BeitragThema: Re: Aufbau Rennkäfer 1303   Sa Feb 04, 2012 2:33 pm



Hias 1303 schrieb:

Aufbau

Spoilerstoßstange aus GFK vorne mit Lufteinlässe für Bremsanlage und Ölkühler


Mathias



weiß jemand, wo dieze zu bekommen?

grtz FURBY
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hias 1303
Talentausgeher
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Ort : Schönau am Königssee
Dein Fahrzeug : 1303 und ein 1200er
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Aufbau Rennkäfer 1303   Mo Feb 06, 2012 11:15 pm

Hallo Furby,

mein Frontspoiler ist vom Cup-/Divinolkäfer von Klaus Raschig.
Meines Wissens sind nur wenige dieser Spoiler gebaut worden.
Ich kenne nur ein paar wenige Käfer mit diesen Teil... Doc Gerold, den jetzigen Memminger Käfer (ex-Früh oder Spät kann ich nicht auseinanderhalten ;-)), meinen (ex-Raschig) und natürlich den von unseren Thomas Wöhr.

Klingt alles unter dem Strich nach Rolf Holzapfel.....da müsste er eigentlich her sein!

Vielleicht kann Thomas Licht ins Dunkel bringen?

Mit luftgekühlten Grüßen vom eisigkalten Königssee,

Hias
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Beetlemania55
Beifahrer


Anzahl der Beiträge : 1
Alter : 61
Ort : Ludwigshafen am Rhein
Dein Fahrzeug : 1303 RSi Overfly
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: Aufbau Rennkäfer 1303   Do Okt 10, 2013 1:32 am

Hallo "Hias"!

Habe mal wieder etwas gestöbert und dabei Deinen Thread gefunden...

Ganz großes Chappeau für Deinen 1303er... so kommen "meine" Teile also doch noch zu Ehren... klasse Outfit und Technik! Very Happy 

Am 02.11. findet ja im Rahmen des 46.Akademischen auf dem Hockenheimring auch ein Lauf zum GLP-Boxerpokal statt. Da werd ich mal "alte Bekannte" besuchen gehen - vielleicht ergibt sich ja etwas für 2014...

Wie siehts bei Dir aus mit motorsportlichen Einsätzen?

Mit luftgekühlten Grüssen aus der Pfalz

Klaus R.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hias 1303
Talentausgeher
avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Ort : Schönau am Königssee
Dein Fahrzeug : 1303 und ein 1200er
Anmeldedatum : 20.08.09

BeitragThema: Re: Aufbau Rennkäfer 1303   Sa Okt 12, 2013 2:43 pm

Servus Klaus,

schön von Dir zu hören!

Dieses Jahr ist leider nicht viel passiert. Viele andere Dinge waren wichtiger. Crying or Very sad

Bisher fuhr ich damit bei ADAC Salzburgring Classic (Jungfernfahrt, leider schlechtes Wetter...) und einen Slalom mit.
 
Für nächstes Jahr habe ich ein Bergrennen, einen Slalom und die Salzburgring Classic oder Day of Thunder (auch am Salzburgring) im Auge.

Mal schauen. Ist noch ein bisschen was zu schrauben...

Ist Deiner mal wieder in Aktion irgendwo zu sehen? Vielleicht geht ja 2014 was zusammen.

Viele Grüße aus Bayern,

Hias
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Aufbau Rennkäfer 1303   

Nach oben Nach unten
 
Aufbau Rennkäfer 1303
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» High Carb/Low Fat - Fruchtdiät zum Aufbau?!
» Stabiler Dipgürtel
» Kalorienbedarf
» Erkältungsabwehr
» (P-)Rehabilitation: Rotatorenmanschette

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
boxergasse :: Karosserie :: Rund ums Thema Karosse-
Gehe zu: