boxergasse

Der Treffpunkt für schnelle käfer
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 1302 Fahrwerksänderungen VA/HA

Nach unten 
AutorNachricht
1302
Beifahrer


Anzahl der Beiträge : 6
Alter : 51
Ort : Hessen
Anmeldedatum : 07.08.11

BeitragThema: 1302 Fahrwerksänderungen VA/HA   So Aug 07, 2011 3:07 pm

Hallo zusammen,
ich habe schon viel in euerem, sehr guten Forum gelesen und habe mich endlich auch angemeldet Very Happy
Bin schon einige Jahre mit einem 1302 unterwegs und möcht gerne das Fahrwerk verbessern.
Das ganze Fahrwerk wurde schon in den wilden 90'ern geändert, VA (2-Punktaufnahme) mit blauen 60mm Kerscher-Federn mit roten Koni Dämfern (gekürzte Kolbenstange), 23mm Stabi und an der HA die Drehstäbe verstellt mit gelben Koni Dämfern (gekürzte Kolbenstange), 16mm Stabi. Die Bereifung ist 195/55/15 und 205/55/15 auf 6/ET35und 7/ET23 x15 auf Fuchsfelgen. Die ganze Sache ist ganz schön straff und ich würde es gerne etwas entschärfen, aber mit H-Kennzeichen ist das gar nicht mehr so einfach. Mit einem Gewindefahrwerk bestimmt sehr schön und in der Höhe einfach einzustellen, aber für die Straße nötig ? Ich dachte eher an den Umbau mit 944 Teilen, Schwerter, Drehstäbe etc. andere Dämpfer, Bilstein ?
Ihr habt sicher viel Erfahrung und über den ein oder anderen Tip würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank und Grüße,
Martin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thomas
Boxerteam
avatar

Anzahl der Beiträge : 173
Alter : 55
Ort : Göppingen/BW
Dein Fahrzeug : 1200 Typ4 2,7l + 1303 Typ4 2,5l OHC
Anmeldedatum : 19.02.09

BeitragThema: Fahrwerk   Di Aug 09, 2011 8:15 am

Hallo Martin,

schön dich hier begrüssen zu dürfen. Bezüglich deines Fahrwerks wenn dir dein Käfer zu hart oder straff ist wird der Umbau auf Komponenten von Porsche wenig Erfolg bringen. Die Drehstäbe von Porsche haben meistens 23,5mm Durchmesser und die vom Käfer 22mm folglich wird dein Käfer noch härter. Um den Käfer weicher zu bekommen kannst du hinten von Koni gelb auf Koni rot umrüsten vorne prüfen wie die Dämpfer eingestellt sind eventuell aufdrehen. Dann noch prüfen ob genügend Restfederweg vorhanden ist nicht das du schon an die Endanschläge kommst.

Gruß Thomas
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
1302
Beifahrer


Anzahl der Beiträge : 6
Alter : 51
Ort : Hessen
Anmeldedatum : 07.08.11

BeitragThema: Fahrwerk   Di Aug 09, 2011 6:27 pm

Hallo Thomas,
vielen Dank für deine Begrüßung und der Tipps. Auf die Porscheteile komme ich wegen des höheren Gewichts im Heck, Typ4 mit 901 Getriebe, der Höhenverstellung und der besseren Lagerung der Schwerter. Da der Käfer mit Serienkotflügel unterwegs ist, ist der Freigang mit der Bereifung/Felgen sehr knapp bemessen. Das Fahrwerk muss schon für zügigere Fahrweise etwas straff sein, sonst wird es hin und wieder eng.
Vielleicht ist das Gewindefahrwerk da doch eine ganz gute Lösung, wenn auch zu 95% auf der Straße ? Bei der VA sind die Platzverhältnisse
Reifen/Feder mit einem Gewindefederbein viel großzügiger, um mehr Federweg zu gewinnen ? Der Aufwand für den Umbau, Porscheteile oder Gewindefederbeine, ist mir für eine gute Lösung wert.

Viele Grüße,
Martin

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 1302 Fahrwerksänderungen VA/HA   

Nach oben Nach unten
 
1302 Fahrwerksänderungen VA/HA
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Veränderungen der Körperzusammensetzung durch Veganismus

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
boxergasse :: Fahrwerk und Bremsen :: Fahrwerk-
Gehe zu: